Bulgarisch lernen macht Spaß!

 
Individuell oder in kleinen Gruppen bei Nataliya Nikolaeva, diplomierte Bulgaristin und Germanistin an der Universität Sofia.

Neugierig geworden?

Kontakt:

Tel. 040/68985444
Mobil: 01783127779
Mail: info@bulgarisch-lernen.com


Bulgarisch lernen ist wie ein sprachliches Neuland zu erobern

 

Eigentlich „lernt“ man Bulgarisch nicht, man „lebt“ es.

Sonja Daieva -Schneider, „Bulgarisch lernen, Bulgarien verstehen“

Bulgarische Sprache zu lernen, ist auf Abenteuer und Herausforderung pur – man erobert ein sprachliches Neuland. Denn für den deutschsprachigen Raum ist die südslawische Sprache exotisch und selten.

Ich biete Kurse verschiedener Niveaus und Lernmethodik an, die vor allem auf einem Kommunikationsansatz basieren. Mein Unterricht ist individuell zugeschnitten, orientiert sich in Lernrhythmus, Tempo und Unterrichtsinhalten an Ihre Interessen und Bedürfnisse.

Die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit im Alltag steht im Vordergrund, abwechslungsreiche Übungen regen Sie an, viel Bulgarisch zu sprechen. Die Grammatik wird durch unterschiedliche Texte und Beispiele spielerisch erklärt und schmackhaft gemacht. Zum Unterricht gehört Kreativität, Abwechslung, gute Laune und immer wieder eine Prise Humor.

Ideal sowohl für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse als auch für Fortgeschrittene.

Sie lernen, sich in wichtigen Alltagssituationen zu verständigen und trainieren die Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.
Einige Themen und Inhalte des Unterrichts:

  • Sich vorstellen, Information zur Person geben
  • Unterhaltungen, Fragen stellen und verstehen, einen Tagesablauf beschreiben
  • Familie und Familienmitglieder
  • Wohnen und Zusammenleben
  • Leben, Beruf, Freizeit, Reisen, Ferien und Ferienaktivitäten
  • Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken, über Vorlieben sprechen, Vorschläge machen und darauf reagieren
  • Zustimmung oder Ablehnung zum Ausdruck bringen, um Erlaubnis fragen, über Vor- und Nachteile sprechen
  • Zukunftspläne
  • Einkaufen
  • Essen und Trinken

Ich hoffe, ich habe ihre Neugier aufgeweckt. Ich bin sicher, Sie werden schnell auf den Geschmack des Bulgarisch-Lernens kommen.


Wir kennen alle das Urteil über die „kleinen Sprachen“, die man nicht lernen müsste, nicht lernen sollte und so weiter. Zu meinem Leidwesen ist Bulgarisch angeblich auch eine dieser kleinen und schweren Sprachen. Es gehört also eine besonders große Portion extra Antrieb dazu, sich in Hamburg mit der bulgarischen Sprache zu befassen.

Mit Natalia ist das überhaupt kein Problem, der Unterricht ist für mich Bulgarien pur, dazu gehört das Treffen an öffentlichen Orten. Die Ungeduld, die dem Anspruch geschuldet ist, in der Unterrichtszeit etwas zu leisten. Die Wiederholung der Basics, die ich dann doch wieder vergessen hatte. Das persönliche Engagement, mit dem sich der Unterricht, scheinbar spontan, auf mich und meine Tagesform ausgerichtet. Der Unterricht, in dem sich dann immer auch die kleinen persönlichen Erfolge jeder Unterrichtsstunde verbergen, die mich gern sagen lassen: „Bulgarisch lernen macht Spaß“, besonders mit Natalia Nikolaeva.

Gerd Popow


Natalies Unterricht ist immer erfrischend spritzig und sehr abwechslungsreich. Sie fordert viel, achtet aber immer darauf, daß Sie einen nicht überfordert. Ihre lebendige und humorvolle Art bringt sie in den Unterricht sehr gut ein und motiviert mich immer wieder auf’s Neue!

Stefanie Arens


Mir hat der Unterricht bei Frau Nikolaeva sehr gut gefallen. Es hat mir immer Spaß gemacht. Eine gesunde Mischung von Übungsaufgaben Grammatik und Dialogen. Frau Nikolaeva ist eine gute Lehrerin, sie erklärt viel und geht auf die eigenen Wünsche ein. Ich habe viel bei Frau Nikolaeva gelernt und konnte mein Wissen auch im Urlaub in Bulgarien verwenden. Die Bulgaren sind krass erstaunt und freuen sich darüber, wenn man ihre Sprache spricht.

Jens Michaelesen


Eigentlich ist der Unterricht in der Tat schwer zu beschreiben. Einzigartig trifft’s wohl am aller besten. Nicht zu vergleichen mit bisher erlebten Unterrichtsformen. Neben der Tatsache, dass bei einer Muttersprachlerin zu lernen immer noch die Beste Art und Weise ist, gibt es noch weitere Umstände, die den Unterricht ausmachen.

Er ist zum Beispiel sehr persönlich und individuell, was sich in meinem Beispiel in einem äußerst praxisbezogenen Unterricht niederschlägt und mir sehr schnelle Lernerfolge beschert.

Durch die Individualität des Unterrichts und Natalies Fähigkeit, auch mal improvisieren zu können, ist sie jederzeit in der Lage, auch kurzfristig auf Ihre Schüler einzugehen und flexibel reagieren zu können.

So kann und wird z.B. das Tempo jederzeit angepasst, die Intensität gehoben oder gesenkt und immer ein Auge auf die Motivation des Schülers gehalten. Selbst wenn man mal einen schlechten Tag hat, bedeutetet das nicht gleich, dass auch der Unterricht zu einer Qual wird – Natalia schafft es immer wieder, ihn so interessant zu gestalten, um auch an einem ‚gebrauchten‘ Tag noch Lernerfolge zu erzielen.

Im Unterricht herrscht die richtige Balance zwischen Fordern und Fördern, was bedeutet, dass Natalie die als Lehrerin nötige Art von Strenge und Genauigkeit besitzt, ohne dabei jemals übers Ziel hinaus zu schießen und stets die Motivation des Schülers aufrecht erhaltend. Die spürbaren und anhaltenden Lernerfolge sind eigentlich schon Motivation genug.

Abschließend bleibt nur zu sagen, dass das individuelle Einstellen auf mich als Schüler, das jede Woche aufs Neue für mich in dieser Form bisher unbekannt war, perfekt zu mir passt und mir den erhofften Erfolg und vor allem Spaß am Lernen bringt.

Thomas Kuhnke


Mit ihrer Liebe zur bulgarischen Sprache steckt Natalie an. Der Unterricht mit ihr ist sehr praxisnah, lebendig und gespickt mit vielen kleinen Einblicken in die bulgarische Seele.

Nadine T.


Natalia Nikolaeva ist eine hervorragende Lehrerin! Mit viel Einfühlungsvermögen und Charme schafft Sie es, sich jede Stunde erneut auf meinen persönlichen Lernmodus einzustellen und in kürzester Zeit einen großartigen Erfolg zu erzielen. Natalia arbeitet sehr strukturiert, so dass die Stunden eine gute Mischung aus Grammatik, Hören-und-Verstehen, alltäglichen Floskeln und kultureller Geschichte immer abwechslungsreich sind. Ihre lebendige und motivierende Art ist ansteckend und macht den Unterricht interessant und spannend! Ich bin froh so eine gute Lehrerin gefunden zu haben und kann nur die Aussage dieser Website bestätigen: mit Natalia Bulgarisch zu lernen macht wirklich Spaß – ich freue mich jede Woche darauf!

Katrin Dasse


Das Beherrschen der bulgarischen Sprache öffnet Tür und Tor, um Land und Leute wirklich kennen zu lernen. Wer Bulgarisch lernen möchte, braucht neben der nötigen Motivation eine gute Lehrerin, die dieses Vorhaben auch trägt. Nataliya tut dies auf ihre liebevolle und professionelle Art und Weise. Obwohl ich ein in Deutschland geborener „halber“ Bulgare bin, habe ich erst jetzt begonnen, die Sprache richtig zu lernen. Der Unterricht ist mir immer eine Freude, und Nataliya schafft es auch in für mich vokabularisch und grammatikalisch schwierigen Momenten, bestgelaunt die jeweiligen sprachlichen Zusammenhänge zu erklären. Als studierte Bulgaristin und Germanistin hat sie ein tiefgreifendes Verständnis für beide Sprachen und ihre raffinierten Lerntricks und Eselsbrücken begeistern mich immer wieder. So macht Lernen richtig Spaß.

Christo Iwantschew


In meinem leben hatte ich gefühlt um die 120 Nachhilfelehrer! Ich bin ich sehr kritisch und häufig auch noch sehr schnell gelangweilt – mit einem Wort: ein Alptraumschüler.

Aber in Natalie hatte ich einen wunderbaren Lehrer, der mir nicht nur die Sprache näher gebracht hat, sondern auch das Land, und der mir jede Berührungsangst vor einer anderen Sprache und Kultur genommen hat… dazu ist sie mir sehr ans Herz gewachsen, und ich hoffe sie kommt mich bald besuchen…

Katharina Steinweg


Seit ca. 2 Jahren habe ich nun, in Person meiner Ehefrau, einen Grund Bulgarisch zu lernen. Anfangs konnte ich das gut verdrängen, da ich noch einige Prüfungen ablegen wollte. Als ich dann damit fertig war, fragte ich eine Kollegin in Sofia, deren Mutter Lehrerin ist, nach Empfehlungen für Selbstlernkurse/-bücher. Ich kaufte dann auch brav diese Bücher, fand es aber sehr schwierig, mich entsprechend zum Lernen zu motivieren. Da ich im Münsterland wohne, also nicht eben in einer Metropole, habe ich die Suche nach anderen Methoden auf das Internet konzentriert, wie die Online-Sprachkurse bekannter Anbieter. Das half mir aber leider ebenfalls nicht. Durch Zufall stieß ich auf Natalies Kontaktinfos und fragte sie, ob sie den Unterricht auch per Skype geben würde. Da sie dieses bejahte, starteten wir vor nunmehr 2 Monaten und es funktioniert wunderbar. Nicht das ich nun etwa schon fließend Bulgarisch spräche, dem ist natürlich noch nicht so, aber ich komme voran, entwickle ein Gespür für die Sprache und verliere immer mehr die Scheu, mich ihrer zu bedienen. Bedingt ist dieses aus meiner Sicht dadurch, dass erstens mit einem Lehrer/einer Lehrerin das Lernen natürlich anders geschieht als ohne. Zudem ist aber Natalies Art – freundlich, aber auffordernd, motivierend, aber ohne Druck zu machen – ein weiterer Grund, warum der Unterricht so gut voran kommt.

Rüdiger Krojnewski


Ich habe eine ganze Weile verzweifelt nach einem Bulgarisch Kurs in Bremen gesucht. Irgendwann wurde ich dann im Internet fündig und gelangte auf Nalaliya Nikolaevas Internetseite. Hamburg war natürlich für regelmäßigen Unterricht viel zu weit weg von Bremen, aber Natalie bot mir Unterricht per Skype an.

Zu mir: Ich bin waschechte Ostfriesin und hätte nie gedacht, dass ich mal Bulgarisch lernen werde. Dann habe ich meinen Freund kennen gelernt. Er kommt aus Bulgarien und ich möchte mich natürlich unbedingt mit seinen Eltern unterhalten können und seine Heimat und Kultur besser verstehen.

Jetzt bin ich schon ein paar Monate dabei und kann nur sagen, dass es super funktioniert mit Natalie. Der Unterricht ist flexibel, sehr persönlich und wir haben viel Spaß. Per Skype funktioniert es einwandfrei. Ich habe schnell Fortschritte gemacht und bin gespannt, was die bulgarische Sprache noch für spannende Besonderheiten und Anekdoten bereit hält.

Inge Höfkes